Etappenübersicht Küstenweg (Camino del Norte)

Der Camino del Norte (Küstenweg) und alle Etappen haben eine Gesamt-Länge von 835 Km. Doch wie lange braucht man für den ganzen Weg und in welche Distanzen teilen sich die einzelnen Etappen des Camino del Norte auf? Hier gibt es unterschiedliche Meinungen.

  • Der von mir empfohlene Reiseführer von Raimund Joos im Outdoor-Verlag schlägt 35-40 Tage für das Absolvieren des gesamten Küstenwegs vor. Das sind 5 bis knapp 6 Wochen.
  • Die international renommierte Webseite gronze.com teilt den Weg sogar in nur 32 Etappen auf.
  • Und der Pilgerführer von Cordula Rabe im Rother Verlag geht noch einen Schritt weiter (bzw. weniger) und bricht den Weg auf gerade einmal 29 (!) Etappen herunter.  Das ist, milde gesagt, sehr sportlich.

Meine Erfahrungen sind hier anders. Du musst bedenken, dass der Camino del Norte ein ordentliches Wegprofil mit vielen Steigungen hat, besonders zu Beginn auf einigen Etappen. Man kann hier nicht beliebig Kilometer reißen, wie das auf dem Camino Francés öfters möglich ist, denn die Berge fordern den Pilger.

Mein Vorschlag zur Etappen-Kalkulation

Meine Kalkulation geht daher in die Richtung von Raimund Joos. Ich habe für den gesamten Camino del Norte sogar 41 Etappen veranschlagt (noch ohne Ruhetage sowie An- & Abreise gerechnet!). Das sind fast  6 Wochen und eine Zeitspanne, in der du den Weg auf jeden Fall schaffen solltest, und das, ohne in richtigen Stress zu kommen. Denn den braucht man beim Pilgern meist nicht unbedingt, oder? Zudem hast du so auch Zeit, mal irgendwo einen Tag zu bleiben, wenn es dir sehr gut gefällt oder nötig ist. Für mich gehört sowas auch dazu.

Wer sehr trainiert ist oder die sportliche Herausforderung mag, kann und sollte mit weniger Etappen kalkulieren. Für alle anderen empfehle ich, ähnlich wie Raimund Joos:

  • 5 oder vielleicht besser noch 6 Wochen einzuplanen
  • PLUS 3 Off-Days (für Regentage, mögliche Blasen-Ausheilung, Ausruhen, Umschauen)
  • PLUS je einen Tag für An- und Abreise

Damit du dir ein Bild von den einzelnen Etappen und Etappenlängen machen kannst, habe ich die folgende Liste erstellt. Noch einmal: Sie ist nur ein Vorschlag und eine Orientierung. Nicht mehr und nicht weniger.

Einen ausführlichen Leitfaden zur Vorbereitung findest du in meinem eBook „Küstenweg für Anfänger“ oder für video-affine Menschen in meinem Video-Vorbereitungskurs inkl. eBook „Küstenweg-Guide“. Aktuelle Infos bekommst du über meinen kostenlosen Newsletter.

Mit einem Klick auf die Etappen erhältst du übrigens Zusatzinfos zum gewählten Tagesabschnitt  inklusive Fotos und einer Karte (bitte beachte: die Karten sind grobe Orientierungen, nicht immer 1zu1 perfekt).

 

Baskenland
Etappe 1, Infos Irun – Pasaisa 15,9 km
Etappe 2, Infos Pasaia – San Sebastian 11 km
Etappe 3, Infos San Sebastian – Orio 12,9 km
Etappe 4, Infos Orio – Askizu 14,1 km
Etappe 5 Askizu – Deba 16,3 km
Etappe 6 Deba – Markina 23,9 km
Etappe 7 Markina – Zenaruzza 7,2 km
Etappe 8 Zenaruzza – Gernika 17,8 km
Etappe 9 Gernika – Lezama 21,2 km
Etappe 10 Lezama – Bilbao 13 km
Etappe 11
Bilbao – Pobena
21,8 km
Etappe 12 Pobena – Castro Urdiales 16 km
Kantabrien
Etappe 13 Castro Urdiales – Liendo 23,5 km
Etappe 14 Liendo – Santona 14,5 km
Etappe 15 Santona – Güemes 23 km
Etappe 16 Güemes – Santander 15,1 km
Etappe 17 Santander – Boo de Piélagos 15 km
Etappe 18 Boo de P. – Santillana del mar 23 km
Etappe 19 Santillana del mar – Comillas 22,5 km
Etappe 20 Comillas – Columbres 31,8 km
Asturien
Etappe 21 Columbres – Llanes 24,3 km
Etappe 22 Llanes – Pineres 22,1 km
Etappe 23 Pineres – La Isla 27,2 km
Etappe 24 La Isla – Villaviciosa 21 km
Etappe 25 Villaviciosa – Gijon 30,3 km
Etappe 26 Gijon – Aviles 24,8 km
Etappe 27 Aviles – Soto del Barco 20,8 km
Etappe 28 Soto del Barco – Soto del Luina 17,1 km
Etappe 29 Soto del Luina – Cadavedo 23,2 km
Etappe 30 Cadavedo – Pinera 30,2 km
Etappe 31 Pinera – Tapia de Casariego 25,8 km
Etappe 32 Tapia de Casariego – Vilela 20,8 km
Galicien
Etappe 33 Vilela – Vilanova de Lourenzá 21 km
Etappe 34 Vilanova de Lourenzá –Gontan 25,3 km
Etappe 35 Gontan – Vilalba 19,4 km
Etappe 36 Vilalba – Baamonde 22 km
Etappe 37 Baamonde – Miraz 15,1 km
Etappe 38 Miraz – Sobrado dos Monxes 25,7 km
Etappe 39 Sobrado dos Monxes – Arzúa 21,8 km
Etappe 40 Arzúa – Pedrouzo 18,6 km
Etappe 41 Pedrouzo – Santiago de Compostela 21,2 km
Weg zum Kap Finisterre
Etappe 43 Santiago – Negreira 23,3 km
Etappe 44 Negreira – Santa Marina 21,9 km
Etappe 45 Santa Marina – Cée 33,3 km
Etappe 46 Cée – Kap Finisterre 15,5 km

Möchtest du alle Etappen verfolgen? Dann trag dich unten für den gratis Email-Kurs zum Küstenweg ein und erhalte 40 Tage lang täglich eine Email in dein Postfach mit Infos & Tipps zu allen Etappen.

 

Weitere Leitartikel auf diesem Blog:

Werbeanzeigen

47 Gedanken zu „Etappenübersicht Küstenweg (Camino del Norte)

  1. Hallo,

    Ich plane den Küstenweg (ab Santander) im März zu laufen und würde mich sehr über ein paar Infos zu den Etappen freuen.

    Viele Grüße,
    Tamara

    • Hey Tamara. Wie lange planst du für diese Strecke ein? Habe Ende August vor, den Weg teilweise zu laufen und würde mich über einen kleinen Bericht von dir freuen, falls das bei dir angehen sollte.

  2. Pingback: Pilgerstatistiken 2017 und Prognose für 2018 | Jakobsweg-Küstenweg

  3. Ich laufe am 22.08.18 in Bilbao (oder evtl. auch schon in Irun) los – wer ist denn parallel unterwegs? Ich laufe den Camino del Norte zum ersten Mail und bin auch zum ersten Mal auf Pilgerwegen unterwegs.

    Danke für den Austausch!

    Jule

    • Ich laufe ab dem 03.09 den Camino del Norte ab Oviedo, Gijon! Hab leider lediglich 3 Wochen Urlaub..
      Vielleicht sieht man sich dann ja, könnte echt genau passen :D
      Grüße, Moo

  4. Wir sind letztetes Jahr den Camino Primitivo gelaufen – wunderschön ! Jetzt denken wir über den Camino del Norte nach – haben allerdings nur 3 Wochen Zeit. Beginn Mitte Juli. Welchen Einsteig würdet Ihr empfehlen ?

    • Hallo Martin,
      Ich bin diesen Weg letztes Jahr gelaufen und würde euch empfehlen in Irún zu starten. Das Baskenland ist landschaftlich der reizvollste Teil des Küstenweges. Dort gibt es auf diesem Weg zwar die meisten Höhenmeter, doch auch mit die schönsten Ausblicke des gesamten Caminos und viele natürliche Wege. Der Küstenweg hat in seinem späteren Verlauf sehr viele Asphaltstrecken.
      Ich werde es dieses Jahr euch nachmachen und gehe ab Ende August den Primitivo.
      Wie ihr euch auch entscheiden mögt, wünsche ich euch viel Freude und tolle Begegnungen.
      Bon Camino

    • Ich hab auch nur 3 Wochen und fliege nach Oviedo um von da dann hoch zu Gijon zu gehen. Sind dann circa 300km bis nach Santiago, dass sollte gut machbar sein.

      Gruß, Moo

  5. Wir möchten ab 18.8.18 den Camino de norte gehen. Wir haben 2 Wochen Zeit. Und möchten ca 200 km Laufen. Wir machen das das erste Mal. Könnten ihr mir die einzelnen Etappen senden

  6. Hi. Ich plane nächstes Jahr Mai eine teilsttecke ca. 450 km zu gehen in max. 18 tagen. Ist das realistisch? Ich werde ab bilbao starten…benötige für einige teilsttecke öffentliche Verkehrsmittel. Welchen Tipp kannst du mir geben. Vielen Dank. Patricia

    • Hey Patricia,
      Bin gerade auf den Jakobsweg und muss sagen das Basquenland hat mir mit am besten gefallen bisher. Würde an deiner Stelle irun bis Onton unbedingt laufen.
      In Bilbao Lauf auf der rechten Seite des Flusses bis portugalete und mach einen Abstecher nach La Arena. Die alberque in Guemes ist wunderschön. Am startest besten du hierfür in Noja ;)

  7. Corinna
    Ich habe vor im April 2019 ein Teilstück des Camino del norte zu gehen. Habe allerdings nur zwei Wochen Urlaub und würde gerne eine Strecke laufen,die eher natürliche Wege hat und landschaftlich schön ist. Gerne Tips wo man am besten startet oder vllt sogar ein Zusätzliches Stück mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück legt? Dachte an so 200-250 km.

  8. Hallo an alle 😊 ich habe den Entschluss gefasst Mitte März 2019 nach Porto zu fliegen und von dort aus nach santiago zu wandern…. muss dazu sagen. ..ich bin absolut ungeübt im wandern 😆. ..ist jemand mit am Start? Lg Sylvia

    • Hallo Sylvia,
      Ich bedenke auch den jakobsweg zugehen um mich selbst wieder zufinden!
      In welchem zeitraum möchtest du den gehen…ich würde gerne die küstenroute gehen da ich das Meer liebe und wenn ich mal kraft vom alltag brauche ein tages trips ans Meer gemacht habe!
      Wie soll deine strecke genau verlaufen villeicht schließe ich mir dir /euch an.

      • Hallo Christian, buche nächste Woche meinen Flug nach porto. Gehe auch den küstenweg. Voraussichtlich fliege ich so um den 20.3. mal schauen…nächste Woche weiß ich mehr. Angesetzt habe ich 15 Tage…Also ganz gechillt. Von wo bist du? Lg Sylvia

      • Ich wohne derzeit noch in Herten, das ist bei Recklinghausen.
        Aber in den nächsten monaten ziehe ich nach fast 10 jahren aus dem Ruhrgebiet zurück richtung Eschweiler bei Aachen.. und du /,ihr?

    • Hallo liebe Sylvia!
      Ich war im August auf diesem wundervollen Weg!
      Meine erste Pigererfahrung ! Ein Traum. Leicht zu gehen, teilweise auf Stegen, nicht überlaufen und tolle Herbergen.
      Keine Angst – jeder Weg ist super gekennzeichnet und du triffst tolle Menschen.
      Ich beneide dich- nimm dir Zeit für die schönen Dinge!
      Liebe Grüße
      Irmi

      • Hallo Irmgard, das hört sich ja gut an 👍…der Countdown läuft. ..noch 54 Tage bis zum Start. Bin schon total aufgeregt was mich erwartet. Mein internationaler Pilgerpass habe ich schon. Es gibt nur ein. ..nach vorne und kein zurück mehr 😆. Sag mal wie lange hast du gebraucht von porto nach santiago? Freue mich auf Antwort von dir. Buen Camino. .. Lg Sylvia

  9. Ich plane ab Mitte April 2019 den Camino del Norte (Costa) zu pilgern. Leider habe ich nur 4 Wochen Zeit und da ich auch das „Ende der Welt“ sehen möchte, werde ich in Santander starten. Hat jemand eine Idee für einen Etappenplan oder Empfehlungen zu Herbergen? Freue mich sehr darauf, vielleicht sieht man sich.

  10. So bei mir ist es bald (wieder) soweit. Ende März lauf ich den Küstenweg. (Noch einmal) ^^
    Komisch bin genauso nervös wie das erste mal….. :D

    • Hey läufst du ihn von irun aus? Ich laufe ihne auch gerne Ende März und bin gerade am recherchieren ob dann die herbergen schon auf haben und ob schon ein paar leute auf dem weg sind. Hast du vlt ein paar Infos dazu?
      Liebe Grüße

  11. Hallo zusammen,
    ich habe vor ab Mitte März für zwei bis drei Wochen ein Stück des Camino del Norte zu wandern (Länger sind meine Semesterferien leider nicht). Starten würde ich gerne in Irun oder San Sebastian. Da ich nicht fliegen will und kein Auto besitze, mache ich mir gerade Gedanken über die An- und Abreise. Hat jemand Vorschläge?
    Vielen Dank im Voraus,
    Lg Lynn

    • Hey Lynn!

      Also ich würde dir es so empfehlen wie ich zu machen.

      Zug Ticket von Paris Bach Hendaye hab ich schon gekauft. Das hat mich glaub 40 € gekostet. Bis Paris dann mit Mitfahrgelegenheit fahren das ist auch relativ günstig. Und Hendaye Irun ist dann ja nur noch ein Katzensprung :-)

      Ich fahre am 29.03. runter.

      liebe Grüße!

      Christoph

      • Hi Christoph, du fährst runter? Von wo aus startest du? Ich habe jetzt meine Flüge gebucht. 19.3 Abflug nach Porto. .. und 4.4 Rückflug von Santiago nach Deutschland 😆 voll motiviert
        Gruß Sylvia

  12. @Sylvia Ja. Von Essen aus bis Paris mit dem Auto, da dann mit dem Zug runter bis Irun. Ich finde fliegen einfach zu teuer. Außerdem möcht ich meinen Rucksack nicht aus Gepäck aufgeben und mein Taschenmesser möchte ich auch nicht auf dem Postweg senden. Das letzte ging verloren und das war sehr teuer. Da bin ich lieber paar Stunden länger unterwegs. Hm von deinem Zeitplan her ist ein treffen unten wohl eher unwahrscheinlich xD

    • Hmmm….richtig. Treffen wird schwierig. ..Zeiten passen nicht. Das mit teuer kann ich nicht bestätigen. …fliege hin für. ..lach nicht sage und schreibe 5 € und zurück 12,99 € echtes Schnäppchen. ..fliege mit Ryanair. …da ich aufm weg kein Luxus habe brauche ich wärend des fluges auch keinen luxus. In diesem Sinne Buen Camino

      • 12,99 € wie geht dass denn?
        Als ich gesucht habe war der Preis eher 129,90 € oder höher…. aber ich fliege halt auch ungern xD
        Passt also ;-)

      • Man muß Geduld haben. ..und immer wieder schauen auf der Seite bei Ryanair. …wie gesagt. ..den Flug nach Porto gab es sogar für nur fünf Euro 😆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.