ÜLA Ohm 2.0 – Ultraleicht-Trekkingrucksack – Test & Erfahrungen

Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten:

Ich vermute, die wenigsten PilgerInnen und Fernwander-AnfängerInnen, die auf der Suche nach einem neuen Wanderrucksack sind, werden sich nach dem Lesen unserer Trekkingrucksack-Tests für einen Ultraleicht-Rucksack, wie den ÜLA Ohm 2.0, entscheiden.

Denn der Preis solcher ultraleichten Rucksäcke ist einfach sehr hoch. Und in der Tat ist es für den Anfang auch gar nicht notwendig, so viel Geld zu investieren – insbesondere, wenn du noch gar nicht sicher sein solltest, ob Wandern „dein Ding“ ist. In dem Fall würde ich sagen: Kaufe erstmal einen günstigen Rucksack und mache damit Erfahrungen.

Meine Erfahrungen im Test des ÜLA Ohm 2.0
Meine Erfahrungen im Test des ÜLA Ohm 2.0

Wie ich zum Ultraleicht-Rucksack gekommen bin

Bei mir selber war es auch so: Meine ersten Touren auf dem Jakobsweg habe mit einem 35€-Aldi-Rucksack mit 1,8 Kg Eigengewicht (übrigens sehr erfolgreich) bestritten. Das war lange Zeit ok, doch irgendwann bin ich dann doch etwas professioneller geworden und wollte ein „Upgrade“, was das Packen und Ausrüsten anging. Sprich: Ich wollte noch mehr Gewicht sparen und endlich nah an die 10%-Regel herankommen.

Beim Packen, Ausmisten und Minimieren meiner Ausrüstung fiel mir dann bald plötzlich wie Schuppen von den Augen die Erkenntnis:

Die Ausrüstung ist top gewichtsreduziert, doch der Rucksack an sich ist einfach viel zu schwer!

Daraufhin begann ich mich etwas in das spannende Thema Ultraleicht-Trekking einzulesen (Buchempfehlung hier, auch hilfreich das Ultraleicht-Trekking-Forum hier). Ich war erstaunt, als ich auf die Ultraleicht-Rucksäcke aus der ULA-Familie, sowie von Gossamer Gear (ebenfalls empfehlenswert übrigens!) & Co. stieß und ausrechnete, dass ich mit solch einem Rucksack-Tausch alleine mehr als 1 Kg sparen konnte!

Die Wahl fiel auf den ÜLA Ohm 2.0

Denn die Ultraleicht-Rucksäcke, wie der ULA Ohm 2.0 wiegen zwischen 600 und 900 Gramm in der Regel – ein verdammt guter Wert, besonders verglichen mit meinem ersten Rucksack von 1,8 Kg Eigengewicht. Ende 2018 war es dann soweit und ich habe tief in die Tasche gegriffen, um mir den Ula Ohm 2.0 zu holen – ich habe es bis heute (2022) nicht bereut nach ausführlichen Praxistests.

Wenn du meine Meinung dazu hören möchtest: Nein, ich finde nicht, dass du so einen ultraleichten Rucksack definitiv brauchst. Ich bin auch lange gut ohne gepilgert. Und mit Preisen von 200 bis 280 Euro sind diese Rucksäcke zudem auch alles andere als Geld-schonend – abgesehen davon, dass sie bei uns in Deutschland zusätzlich oftmals schwer zu bekommen sind, da die besten Hersteller in anderen Ländern sitzen.

Wenn du aber, wie ich, viel und öfters wandern oder pilgern gehst, wirst du irgendwann vielleicht auch von selbst an den Punkt kommen, dass es dir wert ist, so viel Geld zu investieren, um dauerhaft mit weitaus weniger Gewicht auf dem Rücken über diese schöne Erde zu spazieren – und dann könnte das Thema interessant werden.

Ula Ohm 2 0 im Einsatz draußen
Ula Ohm 2 0 im Einsatz draußen

Seit einiger Zeit nutze ich einen Ultraleicht-Rucksack

Ich habe lange gezögert, soviel Geld zu investieren, denn der Ula Ohm 2.0 kostet eine Stange Geld – ca. 240€. Doch der Rucksack ist durchdacht und gehört zu den besten und leichtesten Rucksäcken der Welt. Daher – und weil ich viel wandern gehe – habe ich mich für ihn entschieden.

Es gibt nur wenige Händler in Deutschland, die ihn vertreiben. Ich konnte den Hikerhaus.de -Shop überzeugen, dir als Leser meines Blogs einen 4€ Rabatt zu gewähren, wenn du den Rucksack über diesen Link bei ihnen erstehst. Im Shop bei ChrisPacks sparst du sogar 10€ mit dem Gutscheincode „küstenweg“.

Ich hatte den Rucksack bereits auf dem Eifelsteig im Einsatz.

Fakten:

Der ÜLA Ohm 2.0 im Detail:

  • Volumen: 75 Liter
  • Gewicht: ca. 900 Gramm (variabel je nach Größe und Ausstattung, z.B. Hüftgurt etc)
  • Preis: 240€

Übrigens: Der Händler Hikerhaus hat mir zugesagt, dass du als Leser meines Blogs über diesen Link 4€ sparen kannst bei dem Rucksack. Und im Shop bei ChrisPacks sparst du sogar 10€ mit dem Gutscheincode „küstenweg“.

Video-Test:

Wenn ich Zeit finde, mache ich auch ein Video für euch von dem Rucksack. Bis dahin blende ich hier mal ein sehenswertes Video von einem anderen zufriedenen Besitzer des ÜLA Ohm ein 🙂

Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten:

Schreibe einen Kommentar