Deuter Futura Pro 36: Einer der beliebtesten Wanderrucksäcke für Herren

Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten:

Der Deuter Futura Pro 36 (hier erhältlich) ist einer der Bestseller und landet in Trekkingrucksack-Tests regelmäßig ganz vorne mit im Ranking.

Auf den Pilgerwegen in Spanien und Portugal ist der Rucksack bei Pilgern ebenso beliebt, wie hier in Deutschland. Ein guter Freund von mir besitzt den Futura Pro 36 ebenfalls und hat ihn mit auf eine gemeinsame Tageswanderung von uns genommen. Daher stammen auch die Fotos unten, bei einer Rast an einem schönen Aussichtspunkt geschossen.

Deuter hat sich über die Jahre einen sehr guten Ruf als Hersteller für Tourenrucksäcke erarbeitet, und das meiste Feedback und die meisten Erfahrungen von Wanderern und Pilgern mit dem Deuter Futura Pro 36 sind positiv.

Übrigens: Für Mädels gibt es eine spezielle Ausführung dieses Rucksack – den Deuter Futura Pro 34 SL.

Deuter Futuro Pro 36 Unisex Trekkingrucksack
Deuter Futuro Pro 36 Unisex Trekkingrucksack

Was Pilger über den Futura Pro 36 denken

Kommen wir zu den Punkten, die bei Nutzern sowohl positiv als auch negativ genannt wurden:

Vorteile

Mit 36 Litern Volumen hat dieses Deuter-Modell eine gute Größe für Mehrtagestouren bzw. Fernwanderungen. Es gibt größere Modelle da draußen, aber auch kleinere – 36 Liter sind ein guter Kompromiss: Man ist gezwungen, sich auf das Wesentliche zu beschränken, hat aber dennoch genug Stauraum im Inneren des Rucksacks für wichtige Packstücke.

Die meisten Pilger haben 36 Liter Volumen als ausreichend groß wahrgenommen unterwegs. Zudem fand das Tragesystem, die Rückenbelüftung und auch der Hüftgurt positiven Anklang und Lob bei Outdoor-Fans.

Nachteile

Es gibt nicht viel zu „meckern“ beim Deuter Futura Pro 36. Wenn man etwas negatives bemängeln möchte, dann vielleicht am ehesten noch das nicht gerade ultraleichte Eigengewicht von 1,568 kg, welches der Rucksack aufweist. Hier sei jedoch erwähnt: Wenn man sich nicht gerade für ein Ultraleichtmodell, wie den ÜLA Ohm 2.0 entscheidet, liegen die knapp 1,6 kg Eigengewicht durchaus im gängigen Rahmen von den besten Rucksackmodellen.

Details

  • 61 / 32 / 24 (H x B x T) cm
  • maximale Belüftung durch das wissenschaftlich geprüfte Aircomfort Netzrücken-System
  • Rundprofilrahmen aus dauerelastischem Federstahl soll für flexibles Trageverhalten und Bewegungsfreiheit sorgen
  • Der bewegliche VariFlex Hüftgurt soll die Last schonend auf die Hüften bringen
  • einfache und genaue Anpassung des Rucksacks an den Körper.
  • Active-Comfort-Fit Rückensystem
  • Wahlfreiheit zwischen mehr Belüftung (locker) und hoher Stabilität (angezogen)
  •  stufenlos verstellbarer Brustgurt
  • in den Deckel integrierte Reißverschlusstasche
  • Separates Bodenfach mit herausnehmbarem Zwischenboden
  • Stretch-Innenfach zum Verstauen nasser Sachen oder der Trinkblase
  • drei Außentaschen, elastisch und/oder mit Reißverschluss
  • Kompatibel mit fast allen deuter Trinksystemen
  • Schlaufen zur Befestigung von Wanderstöcken.
  • spezielles Fach an der Innenseite für Wertsachen
  • abnehmbare Regenhülle mit eigenem Staufach.
Seitenansicht Deuter Trekkingrucksack in grün
Seitenansicht des Deuter Trekkingrucksacks in grün, den mein Wanderkumpel besitzt.

Deuter Futura Pro 36 kaufen

Solltest du dich entschließen, den Futura Pro 36 kaufen zu wollen, so könnt ihr ihn u.a. hier über folgende Links bestellen:

Modell
Der Beliebte
deuter Futura Pro 36
Bild
deuter Futura Pro 36 Wanderrucksack, Black-graphite
Marke
Deuter
Literzahl
34 Liter
Gewicht
1,568 kg
Geschlecht
Für Männer
Von Pilgern empfohlen?
Erhältliche Farben
Redwood-lava / Forest-seagreen / Black-graphite
Preis
139,95 EUR
Shop
Der Beliebte
Modell
deuter Futura Pro 36
Bild
deuter Futura Pro 36 Wanderrucksack, Black-graphite
Marke
Deuter
Literzahl
34 Liter
Gewicht
1,568 kg
Geschlecht
Für Männer
Von Pilgern empfohlen?
Erhältliche Farben
Redwood-lava / Forest-seagreen / Black-graphite
Preis
139,95 EUR
Shop

Videos zum Deuter Wanderrucksack


Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten:

Schreibe einen Kommentar