Rucksackreise zu Dir

Der Kern des menschlichen Wesens bildet sich aus neuen Erfahrungen.“ (Christopher McCandless, Into the Wild)

Into the wild

 

Christopher McCandless, Frodo Beutlin & Mark Twain haben eines gemeinsam: Sie sind alle aufgebrochen, um ihre gewohnte Welt zu verlassen und auf eine Reise zu gehen. Was ist mit dir? Ruft es dich auch? Kommst du mit? 

 Was ist die Idee?

  • Eine Gruppe, ein Ziel: Alleine auf dem Jakobsweg reisen, Erfahrungen teilen

Ein fremdes Land, eine fremde Sprache, eine fremde Kultur, & du alleine mit deinem Rucksack – halt, nicht ganz alleine: Zusammen mit einer Gruppe von jungen Menschen, die alle für 11 Tage alleine auf den Weg gehen und anfangs, zwischendurch und am Ende immer wieder zusammenkommen, um Erfahrungen auszutauschen und in der Gruppe zu reflektieren.

Für wen?

Menschen, die …

  • alleine mit dem Rucksack reisen möchten & dennoch eine Gruppe Gleichgesinnter suchen
  • Erfahrungen & Impulse der Reise mit anderen teilen & reflektieren möchten
  • noch unsicher sind, wo sie im Leben hinmöchten & auf der Suche nach Visionen sind
  • ihre Grenzen erweitern möchten
  • sich für Persönlichkeitsentwicklung & Psychologie interessieren & von meiner bald 10-jährigen bewussten „Reise“ inspirieren lassen möchten
  • zum ersten Mal reisen
  • zögern, alleine zu reisen & hier eine Mischung aus Alleinreisen & Zusammensein finden
  • eher introvertiert sind & auf der Reise ihre Balance zwischen Kontakt & Alleinsein finden möchten
  • keine typische Ferienfreizeit, sondern eine bewusste Reise mit Selbsterfahrung suchen
  • einfach 11 Tage die Schönheit & Ruhe des Reisens an der spanischen Küste erfahren möchten

Wann & wo?

  • Die nächste Möglichkeit wird es evtl. im Herbst 2017, voraussichtlich aber im Frühjahr 2018 wieder geben, da ich dieses Jahr selbst auf innerer & äußerer Reise verbringe

Einen Flyer mit mehr Informationen zu Route, Ablauf & Konzept findest du hier zum Download:
1

Wärst du gerne dabei?

Bewirb dich hier: christoph.kuestenweg(at)gmail.com oder trag dich in die E-Mail-Liste unten ein. Ich freu mich auf den Kontakt mit dir! Bis dahin, Christoph

-> Ja, ich möchte mehr Informationen zu „Rucksackreise zu Dir“!

Advertisements

82 Gedanken zu „Rucksackreise zu Dir

  1. Pingback: Hier und jetzt | Auf dem Jakobsweg (Küstenweg) pilgern

  2. Pingback: Das Herz folgt unlinearen Bahnen | Auf dem Jakobsweg (Küstenweg) pilgern

  3. Pingback: Gastbeitrag: Warum wir diese verdammte Sehnsucht irgendwann einmal ernst nehmen müssen ... - Adios Angst - Bonjour Leben

  4. Pingback: [Gastartikel] Wie Reisen dich zum Mann macht – und damit auch attraktiver für Frauen –

  5. Pingback: Jakobsweg Alternativen: 3 coole Wanderwege abseits der Massen | Planet Backpack

    • Hey Sabine, ja, es gibt keine Altersgrenze 🙂 die Herbergen für die Übernachtungen, die nicht mit der Gruppe stattfinden, kosten zwischen 5 € (öffentlich) und 12 € (privat).

      • Habe gerade den Film von Harpe gesehen und bin motiviert…… Würde gerne unverbindlich Termin für2016 erfahren wollen

  6. Hallo Chritoph, ich habe gerade „deine Website gefunden“. Mich interessiert diese Reise sehr und ich möchte bei der nächsten Tour dabei sein (wenn es zeitlich passt und ich dabei sein kann)… 🙂 Das was du schreibst, spricht mir aus der Seele und so eine Möglichkeit habe ich gesucht.. Ich bin allerdings 42 Jahre alt, aber eine „Jungebliebene“ . Bitte informiere mich über die neuen Termine im 2. Halbjahr.. Ach ja.. schön, dass du wieder da bist.. und ein „gutes Ankommen wieder zuhause“. Dankeschön und alles Liebe Manuela

    • Hallo Manuela, danke für die Ankommenswünsche und dein Interesse! Die neuen Termine sind gerade in Planung und werden bald hier veröffentlicht. Bis dahin! Christoph

    • Hallo Manuela 42 Jahre ha du junges Küken ! Ich bin 54 und möchte im Mai / Juni 2016 den komletten Weg laufen. Wandere schon seit meheren Jahren immer alleine diesmal suche ich aber jemand an meiner Seite Interesse ?

      • wo ist denn hier der iLike Button 🙂
        ich selbst bin 52 – trainiere täglich meine Seele und natürlch meine Flügel und werde im kommenden Jahr einfach abheben und mich tragen lasse! …geweint vor Glück ❤

      • Haha … und ich bin 60 … Krebs hinter mir, untrainiert, schwächlich ….
        Und ich bin bestiiiiimmmmmt nicht der Älteste auf dem Weg !!!!

    • Hallo lieber Christoph, danke dir für die neuen Termine und deine Artikel. Bei mir hat sich gesundheitlich etwas getan, was ich zuerst klären darf/muss. Daher werde ich erstmal nicht mit pilgern können. Ich wünsche euch eine tolle, erlebnisreische und „zu sich kommende“ Reise!!! Alles Liebe Manuela

  7. Hallo Christoph

    Ich wünsche mir sehr im September auf dem Jakobsweg reisen zu können, habe aber doch Angst, dies ganz alleine zu tun. Ich bin sehr froh, auf Deine Seite gestossen zu sein, denn sie spricht mich in so ziemlich allen Punkten an.

    Stehen die neuen Termine schon? Ich weiss, die Wahrscheinlichkeit ist klein, aber eventuell habe ich ja Glück und die Termine im 2. Halbjahr fallen gerade auf den September.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen 🙂

    Liebe Grüsse

    Marija

      • Hallo Christoph, ich spiele mit dem Gedanken 2017 April/ Mai/ Juni 14 Tage zu Pilgern evtl.auch länger.. Gibt es da schon Termine? LG Christine

    • Hallo Marija,
      ich reise auch Ende September bis Anfang Oktober. Zumindest bist Du schonmal nicht alleine unterwegs 🙂

      • Hallo Steffi,
        ich habe auch vor, die letzten zwei September Wochen auf dem Küstenweg zu wandern. Bin mir aber noch unsicher auf welchem Abschnitt. Von wo bis wo wirst du denn in du denn reisen?
        Liebe Grüße,
        Marit

  8. Hallo liebe Pilgerfreunde 🙂
    ich habe diese Reise “ Rucksackreise Zu Dir“ im April mit Christoph gemacht.
    Leider musste ich nach 6 Tagen aus familiären Gründen abbrechen und früher Nachhause fliegen 😦
    Aber diese 6 Tage Küstenweg sind bis heute noch täglich present bei mir. Dies war so eine tolle Erfahrung mit Christoph und der Gruppe, ich bin dankbar, dass ich so tolle Menschen kennengelernt habe. Wir haben soviel gelacht und natürlich auch geweint, weil ja jeder – zusätzlich zum Pilgerrucksack – sein „Päckchen“ mit sich rumträgt.
    Ich kann nur jedem raten, der Zweifel hat wie :
    bin ich zu alt, ( ich mit meinen 47 passte noch ganz gut in die Gruppe) behaupte ich jetzt mal …nä Christoph 🙂 zwinker zwinker 😉
    schaffe ich das alleine,
    kann ich als Frau diesen Weg gehen,

    JA DU SCHAFFST DAS!!!!!!!
    Es ist eine tolle Erfahrung, die jeder für sich persönlich herausfinden muss.

    Ich werde diesen Weg zuende gehen, ab da wo ich mich von der Gruppe trennen musste …..das steht fest.

    Vielen Dank für diese tolle Zeit Christoph, Katrin, Manu

    • Danke dir Katja! Schade, dass du abbrechen musstest, aber ich bin gespannt, wann du die Reise fortsetzen kannst und nun erst mal alles Gute für Australien! 🙂 Lg Christoph

  9. Pingback: Mein Blog feiert Geburtstag – und du kannst mitfeiern! | Jakobsweg-Küstenweg

  10. Lieber Christoph,
    Ich bin auf deine Website gestoßen und fühle mich sehr angesprochen. Ich bin 28 Jahre und würde gerne den Jakobsweg laufen, um meine inneren Fragen an mich selbst zu beantworten. Das wäre meine erste pilgerreise und ganz alleine schreckt mich doch ein wenig ab. Leider bin ich zeitlich sehr gebunden und habe nur die letzte Augustwoche und die erste Septemberwoche die Möglichkeit. Vielleicht ist es Ja zufällig auch für dich/euch passend.
    Ich freue mich auf Antwort
    Sanna

    • Hi Sanna, freu mich über dein Interesse! Und sorry für die späte Antwort. Die Termine werden in den nächsten Tagen online sein, als erstes im Newsletter (oben eintragen unter- „> Ja, ich möchte mehr Informationen zu “Rucksackreise zu Dir”!“) Vielleicht passt ja was! Lg und vielleicht bis bald, Christoph

  11. Ich bin 37 Jahre, meine Frau hat mich verlassen durch den Tod ihrer Mutter. Wir haben 3 Kinder 18, 9 und 6. Lässt mich ständig allein mit den Jungs uns genießt ihr Leben. Ich bin voll berufstätig und habe reichlich Verantwortung. Ich kann nicht mehr. Deshalb möchte ich eine Auszeit und pilgern.

  12. Hallo Christoph, ich habe Dein Buch schon vor längerer Zeit runtergeladen und gelesen. Es ist sehr informativ.
    Der Wunsch zu Pilgern ist schon lange in mir. Ich möchte nächstes Jahr ende April, den Portugiesischen Jakobsweg gehen. Ich werde dieses Jahr schon 61. wahrscheinlich für Deine Gruppen ein bisschen zu alt. Wie ist Deine Meinung, kann ich den Weg auch alleine gehen?
    Liebe Grüße

    • Hi Wassu, danke für dein Lob! Ja klar, warum nicht? Der portugiesische Weg ist auch kürzer und weniger anstrengend als der Küstenweg in Spanien. Die Altersgrenze für die Rucksackreise hier ist erstmal aufgehoben, also, falls du Interesse hast.. 🙂 lg Christoph

    • Hallo Waasu
      Ich n
      Bin dieses Jahr den Camino von Porto nach Santiago gepilgert. Bin 54Jahre und als Frau allein unterwegs. Diese Weg ist sehr schön und nicht überlaufen. Er ist gut ausgeschildert und die Herbergen sind sehe schön. Ich habe eine Pilger im alter von 79jahren getroffen. Er ist weiter nach finisterra gelaufen. Wenn du körperlich fit bist spielt das alter keine Rolle. Nu. Möchte ich im 2016von Idu. Den Camino Del Nortel in 2etappen laufen.
      Vielleicht hat jemand Lust mitzugehen

      • Hallo Dorothea,
        Deine Nachricht macht mir (59 J.)Mut!!! Ich habe ab 07.10.15 vor alleine von Porto aus den Portugiesischen Jakobsweg zu gehen und hoffe dass ich die Wege und auch immer eine Herberge finden werde. Wahrscheinlich muss ich auch mit Regen rechnen! Aber ich freue mich riesig auf die neue Erfahrung

  13. Hey Christoph,

    toller Blog!
    Vorletztes Jahr bin ich den Camino Frances gepilgert. Es war eine tolle Erfahrung. Ich überlege nämlich schon länger den Küstenweg zu laufen. Gerne würde ich an dem Projekt “ 11 Tage auf dem Jakobsweg“ mitmachen 😉

    Grüße
    Tatjana

    • Hi Tatjana, danke für dein Lob! Schreib mir am besten eine persönlich Email oder trag dich oben in den Newsletter ein (unter- „> Ja, ich möchte mehr Informationen zu “Rucksackreise zu Dir”!“), ok? Vielleicht bis bald! 🙂 Christoph

  14. Hallo Christoph,
    jetzt folge ich dir hier schon ein paar Tage und die Rucksacksreise beschäftigt mich immer mehr. Wie ich aus den anderen Kommentaren lese, passe ich mit meinen 38 Jahren wohl auch noch ganz gut dazu. So langsam macht sich in mir das Gefühl breit: Einfach mal Machen..und das lässt mich nicht mehr los. Daher lasse ich jetzt einfach mal einen Kommentar hier, Terminlich bin ich da noch sehr flexibel und hoffe, dass ich mich dan vielleicht einfach mal bald (mit) aufmache. Im Übrigen, toller Blog -viel Inspiration, die hängen bleibt….

    Viele Grüße
    Jens

    • Hi Jens, danke und freu mich über dein Interesse! Die nächsten Termine stehen bald online. Am leichtesten kann ich dich über den Newsletter erreichen, wenn du dich da einträgst (oben unter- „> Ja, ich möchte mehr Informationen zu “Rucksackreise zu Dir”!“) oder wenn du mir eine Mail schreibst an christoph.kuestenweg(at)gmail(punkt)com Würd mich freuen, von dir zu hören! Lg, Christoph

      • Wir sind ein Ehepaar Karl und Claudia, 62 und 56, wir würden uns im September für den Küstenweg interessieren. Hatte im Februar einen Schlaganfall und wir haben nur unsere Rente, d.h. sehr wenig Geld, schaffen wir das.

  15. Mich würde interessieren wie Ihr den Küstenweg in nur 11 Tagen läuft? Ich laufe diesen ab dem 25. August ab Bilbao und vielleicht treffe ich den ein oder anderen ja. Gruß Fred

    • Hi Fred, Ende August könnte klappen mit dem über den Weg laufen 🙂 Wir laufen in den 11 Tagen natürlich nur ein Stück, von Irun bis Gernika, um genau zu sein. Lg Christoph

  16. Hallo Christoph danke für die tollen Infos und den Blog. Bin zwar schon 45 würde aber gerne 2016 meinen Traum wahr machen und die Reise angehen. Gibt es schon Termine?

    Liebe Grüße Gabi

    • Hi Gabi, das klingt gut! Für die 2016 Termine ist es noch was früh. Aber es wird sehr wahrscheinlich um Ostern herum wieder einen Termin geben. Am besten oben im Newsletter eintragen (unter- „> Ja, ich möchte mehr Informationen zu “Rucksackreise zu Dir”!“), dann kriegst du automatisch Bescheid. Also, dann bis 2016 vielleicht 🙂 Lg Christoph

  17. ich interessiere mich schon lange für den jakobsweg.aber meine angst,ihn alleine zu gehen u.auch finanzieller engpass,haben mich bis heute davon abgehalten.durch zufall bin ich hier auf deiner seite gelandet.ich finde es ganz toll,wie du alles beschreibst und das es hier die möglichkeit gibt,sich auszutauschen.meine frage wäre,ob ihr in gruppe auch bis nach santigao de compostella pilgert.dieses ziel würde mich sehr interessieren.vielen dank.
    lg ines

    • hallo liebe ines!

      ich habe anfang september vor, für 4 wochen von santander nach santiago de compostella zu pilgern.

      wenn du lust hast, könnten wir uns austauschen?

      lg adriane

  18. Hallo!
    Ich würde eventuell nächstes Jahr gerne dabei sein. Leider geht sich Ostern bei mir nicht aus. Wird es auch einen Termin in der 2. Jahreshälfte geben? Für den Newsletter habe ich mich bereits angemeldet.

    Ich bin 46, komme aus Österreich und möchte nächstes Jahr gerne eine mehrtätige Wanderung machen, wobei ich nicht auf den Jakobsweg fixiert bin. Vielleicht gibt es hier Gleichgesinnten?

    Liebe Grüße
    Andrea

      • Lieber Wolfgang,

        ich bin in den letzten Wochen in mich gegangen. Ich habe zu diesem Thema auch Bücher gelesen. Das Buch von Harpe Kerkelin „Ich bin dann mal weg“ hat gezeigt, dass mir einige Voraussetzungen fehlen. Ich kann leider kein Wort spanisch und der Weg scheint anstrengender zu sein, als ich dachte. Und er ist den „einfacheren Weg Camino Frances“ gegangen und hatte einige Hürden zu überwinden. Wobei die körperliche Anstrengung für mich nicht das größte Problem wäre. Mit etwas Training würde ich den Weg sicher schaffen. Aber die Angst, dass „etwas“ unvorhersehbares passiert, ist mir doch zu groß. Mir fehlt ein wenig der Mut und die Abenteuerlust dazu, (fast) ganz alleine unterwegs zu sein.
        Ich habe aber den link von Christoph an eine Freundin weitergeleitet, die sich auch für diesen Weg interessiert. Vielleicht „trauen“ wir uns gemeinsam. Gehst du selbst den Weg im Herbst?

        Liebe Grüße
        Andrea

    • Hallo Andrea, ja, für Herbst 2016 sind weitere Termine angedacht. Wenn du schon im Newsletter bist, kriegst du als Erste Bescheid. Vielleicht klappt’s ja dann 🙂
      Lg, Christoph

    • Hallo Andrea,
      der portugiesische Weg ist weniger anstregend als der ‚Frances‘ und kürzer ist er außerdem (ab Porto sind es etwa 240 km, maximale Erhebung ca. 450 Hm). Meine Mutter ist ihn mit über 60 noch gegangen, obwohl sie nie viel Sport gemacht hat.
      Zumindest für die erste Hälfte würde das ausserdem Dein Spanisch-Problem beheben, denn in Portugal kommt man mit Englisch recht gut durch.

      LG Christina

  19. Pingback: Jakobsweg Vorbereitung: Packen als mentaler Prozess | Jakobsweg-Küstenweg

  20. Pingback: Die 8 essentiellen Fragen der Jakobsweg-Vorbereitung - domibility

  21. ich finde, das ist eine super Möglichkeit gemeinsam zu reisen. Wie schade, dass ich da definitiv keinen Urlaub habe. Ich mache mich im Juli / August allein auf den Küstenweg für 6 Wochen. Bin sehr gespannt auf meinen erste Camino.

    LG Christin

    • Hi Claire, für Herbst: Zwischen Ende September und Mitte Oktober. Mehr in Kürze. Am besten in den Newsletter oben eintragen, dann erfährst du’s direkt, wenns Neues gibt.

  22. Hallo Christoph!
    Seid ein paar Monaten beschäftige ich mich mit dem Jakobsweg. Durch rumstöbern im Internet bin ich auf deine Seite gestoßen und war direkt begeistert. Vorher kannte ich den Küstenweg nicht und jetzt will ich ihn unbedingt laufen. 🙂
    Bin ein absoluter Jakobsweg Neuling und ganz ehrlich, hab ich richtig schiss vor dem allein laufen. Daher finde ich dein Angebot in einer Gruppe zu laufen richtig super. Leider muss ich meinen Urlaub immer schon ein Jahr vorher planen und hab dieses Jahr vom 22.August an 2 Wochen Urlaub. Habe grad gelesen das deine Gruppe leider erst später losgeht.
    Habe echt Angst das ich mich nicht überwinden kann alleine loszugehen. 😦
    Hat vielleicht jemand Lust im selben Zeitraum wie ich zu laufen??!

    Ganz liebe Grüße und mach weiter so!

  23. Hi
    Ich bin Christiane 45 Jahre alt.Ich würde auch sehr gerne mitpilgern….Allerdings erst nächstes Jahr…so Ende April…Anfang Mai…ginge es auch mit Hund…???

  24. Ich habe diesen Weg schon seit Jahren vor aber habe mich nie so getraut…In einer Gruppe wäre es natürlich klasse🐕🌸

  25. Hallo Christiane,

    ich bin Peter, 52 Jahre und ebenfalls noch nicht gestartet.

    Du schreibst, dass du diesen Weg bereits seit Jahren gehen möchtest, dass du dich jedoch noch nicht „getraut“ hast.
    Gerade wollte ich dir schreiben, dass es mir ganz anders und doch ähnlich geht.
    Ich habe noch niemals ein Bedürfnis nach einem Jakobsweg verspürt. Hatte Pilger für Spinner gehalten, die im Leben nicht klar kommen. Dies änderte sich vor 2 Jahren als mir ein Mensch der mir sehr sehr viel bedeutet erzählte, was mit ihr alles geschah auf diesem Weg. Welche Gedanken sie plötzlich hatte in der „Einsamkeit mit sich selbst“ und welche Lösungen und Ideen sie plötzlich glasklar vor sich sah. Problemlösungen die sie seit Jahren ersehnte und nicht fand.
    Als ich all dies hörte wurde mir klar, dass auch ich – oder gerade ich? – den Weg gehen möchte, allein!

    Wenn du sagst du traust dich nicht und würdest dich lieber einer Gruppe anschließen, dann bist du vielleicht auch noch nicht soweit.
    Vielleicht ist es aber auch dein Einstieg um im kommenden Jahr (2017) den Camino dann ebenso wie ich „allein“ zu gehen.

    Was du hier tust finde ich sehr mutig und ich danke Christoph für seinen wunderbaren und vortrefflichen Service, auch wenn ich mich nicht einer solchen Ursprungsgruppe anschließen möchte.

    Ich wünsche dir von Herzen einen buen Camino und sende dir als Schwester im Geiste eine liebevolle Umarmung (wenn du eine mit mir teilen möchtest)

  26. Hallo christoph,
    Ich wäre gerne im frühjahr dabei. Dafür brauche ich die termine, da ich ein wenig planen muss, meine tochter steckt im abitur.
    Liebe grüße uli

  27. Pingback: Zurück vom Jakobsweg – und dann? | Jakobsweg-Küstenweg

  28. Hallo, ich informiere mich momentan auch über das Pilgern, würde gerne eine längere Zeit pilgern, weiss jedoch nicht, ob ich den Mut finde dies alleine zu tun, bin 51 Jahre alt – hat jemand Lust mitzukommen?

  29. Liebe Johanna,
    ich würde vielleicht gerne mit Dir laufen. Im April 2017 hätte ich Zeit – ! Problem: Ich könnte nur nicht allzu lange!! Mich lässt die Pilger- Idee nicht mehr los, auf der einen Seite möchte ich diesen Weg alleine schaffen und anderseits ist es vielleicht doch noch zu einsam im April als Frau. Werde im Januar auch wie Du 51, fühle mich aber wie 41 😃. Wie könnten wir Kontakt bekommen?
    LG Silke
    PS. Christoph danke für Deine tollen Beiträge!👍🏻

  30. Liebe Silke,
    danke für deinen Beitrag. Dein Gefühl täuscht dich nicht und du hast absolut Recht…
    der Königsweg ist es allein zu gehen, zumindest allein zu starten. Das ist es vermutlich, was dich am Ende zu ungeahnter, nie vermuteter Stärke und Liebe zu dir selbst gelangen läßt.
    So oder so wirst du auf dem Camino nie wirklich allein sein, wenn du es nicht sein wirst.
    Buen Camino 💗 _|,,|
    Am W

  31. Bin 53 und denke über den camino del norte nach. Kann nicht alles am Stück gehen, da ich nur maximal 3 Wochen Urlaub am Stück bekomme und möchte mir auch Zeit zum Genießen lassen. Bin 2014 die Routa de Cares in den Picos gelaufen, seit dem lässt mich die Landschaft dort nicht mehr los.

  32. Hey, ich bin 20 und will schon lange den Jacobsweg gehen, am liebsten natürlich alleine aber leider traue ich mich nicht so ganz. Gibts denn zufällig einen Termin für die „Rucksackreise zu dir“ im August/September 2017?

  33. Hallo, ich finde deinen Blog unglaublich:) geht das auch fuer mehrere Tage als nur 11? Ich bin 27 und wollte Ende Juli los.

    • hallo Nadine …
      …bin auch 27 und wolte im Juni od. Juli spätestens losstarten und wurd auch gerne etwa länger als 11 Tage reisen
      also falls Gesellschaft brauchst od lieber mit gleichaltrigen verreisen tust einfach bescheid geben …
      lg Sneži

  34. Ich war auf der ersten Rucksackreise 2015 dabei. Diese Reise machte mich mutig genug um 2016 alleine loszuziehen. Dieses Jahr am 20.04 hab ich dann den 3ten Part erfolgreich und begeistert in Santiago abgeschlossen 🙂

    Danke Christoph!

  35. Hallo Christoph,
    in den letzten Tagen keimt die etwas verborgene Idee zum Jakobsweg wieder in mir auf. Vielleicht auch weil nun der
    richtige Zeitpunkt da ist? Mit meinen 52 Jahren entlassen ich meine großen „Jungs“ in das Leben und ich suche nun zuversichtlich mein anderes, Eigenes. Dabei bin ich sehr gerne alleine und möchte doch auch eingebettet in einer „Zugehörigkeit“ sein. Kurz gesagt: Es scheint als befinde ich mich an einem Wendepunkt. Viele Gedanken, die Du zu Deinen eigenen Pilger Erfahrungen schriebst, sprechen mich so sehr aus dem Herzen und aus der Seele an. Für das Jahr 2017 ist wahrscheinlich alles schon verbucht? Gibt es für 2018, z.B. April / Mai schon Pilger Pläne mit Dir?
    Lieben Grüß, Anja

    • Hallo Christoph,
      bin auch an der von dir angebotenen „Rucksackreise zu dir“ interessiert und wollte wissen, ob du eine solche Reise auch im Frühjahr 2018 anbietest? Gruß, Melitta

  36. Hallo Christoph,
    ich bin im April 17 mit einer kleinen Gruppe (4Personen) die letzten 100 km von Sarria nach Santiago gepilgert.
    Es war einfach nur wundervoll! Dieser Weg ging mir voll ins Herzen!
    Wir hatten die Variante mit Gepäcktransfer und Unterkünften gebucht!
    Leider bekommt man so sehr wenig Kontakt zu anderen Pilgern.

    Der Weg geht mir nicht mehr aus dem Kopf! Ich selbst befinde mich an einem Wendepunkt. Mein Leben verändert sich gerade sehr, ich bin auf der Suche!
    Ich habe mir den Küstenweg ausgesucht als nächstes Ziel! Aber ganz alleine ?
    Nun hab ich deine Blog gefunden und was du schreibst spricht mich sehr an!
    Ich würde sehr gerne im nächsten Frühjahr April / Mai 18 starten! Gerne länger als 11 Tage!
    Gruß Ilona

  37. Hallo Christoph
    Ich möchte im Jahr 2018 den Jakobsweg starten. Aber ganz alleine, fehlt mir glaube ich, der Mut. Meine Wunschdaten wären April / Mai. 2018. Bin aber flexibel, könnte auch später.
    Lieber Gruss Anita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s