27. Etappe Avilés – Soto del Barco 20,8 km

Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten:

Die 27. Etappe der vielen Camino del Norte-Abschnitte bringt uns aus der Stadt Avilés heraus und nach Soto del Barco, unserem heutigen Etappenziel.

Wie du auf den Fotos erkennst, wird es wieder schöner! Statt Industrie und Großstadt, gibt es wieder Meer, Ruhe und … Freude 🙂 vor allem, wenn man weiß, dass es morgen genauso weitergeht.

Die heutige Etappe ist nicht sonderlich lang – zumindest, wenn man bereits seit einiger Zeit unterwegs ist. Wenn du nun auf deinem Sofa sitzt und diese Etappenlängen täglich liest, und dann hörst, dass es eine „leichtere“ Etappe ist, stutzt du vielleicht kurz.

Aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen: Wenn du ein paar Tage unterwegs bist und eingelaufen bist, und der Motor „geölt“ ist, dann läuft es sich jeden Tag etwas leichter und dir werden die täglichen 20 Kilometer vorkommen, wie derzeit 10 Kilometer vielleicht 🙂

Wichtig ist aber meiner Meinung nach, dass du am Anfang nicht sofort dein ganzes Pulver verschießt! Besser langsam starten und darauf aufbauen, anstatt direkt 30+ km abreißen und dann Probleme mit den Füßen, Knien, etc. bekommen…

Sehr schöner Abschnitt nach Soto del Barco.

Sehr schöner Abschnitt nach Soto del Barco.

Meer, Berge, Ruhe kurz vor Soto del Barco.

Meer, Berge, Ruhe kurz vor Soto del Barco.

Auf dem Stück nach Soto del Barco gelangen wir wieder direkt an den Atlantik.

Auf dem Stück nach Soto del Barco gelangen wir wieder direkt an den Atlantik.


Morgen geht es mit der nächsten Etappe weiter.

Zu ungeduldig zu warten? Dann hol‘ dir den Vorbereitungskurs inkl. allen Etappen, Diashow, eBook & Videos zur Planung deiner eigenen Pilgerreise.

Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.