25. Etappe Villaviciosa – Gijon 30,3 km

Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten:

Puh, heute haben wir eine ziemliche Hausnummer vor uns. Nicht nur, weil die 25. Etappe des Küstenwegs mit 30,3 Km eine der längeren von den Etappen auf dem Küstenweg ist.

Sondern auch, weil der Weg von Villaviciosa nach Gijon einen Berg mit einer nicht sehr freundlichen Steigung hat, wenn du weißt, was ich meine.. 🙂

In Gijon angekommen, dürfen wir uns aber belohnen für den Schweiß und die Arbeit. Z.B. mit einem Sidra, das ist ein Apfelwein, der hier an der spanischen Küste und besonders in Gijon sehr kultig ist.

Ob Apfelwein oder Bier oder Wasser – in der knapp 300.000 Einwohner fassenden Stadt Gijon kann man gut ausgehen, das Treiben in den Gassen beobachten und die spanischen Spezialitäten kosten.

Auch der Stadt-Strand hat was zu bieten, hier siehst du im Sommer viele Einheimische und Touristen sich sonnen, oder auch ambitionierte Surfer bei ihren ersten Trockenübungen.

Was du sonst noch alles sehen und probieren kannst in Gijon, hat die Bloggerin Ivana hier ganz schön beschrieben.

Gut übernachtet habe ich persönlich in der Pension Gonzalez – unweit vom Meer und zentral gelegen.

Auf dem Weg nach Gijon.

Auf dem Weg nach Gijon.

Abendspaziergang an der Promenade der Hafenstadt Gijon.

Abendspaziergang an der Promenade der Hafenstadt Gijon.

Blick von Gijon auf den Atlantik.

Blick von Gijon auf den Atlantik.


Morgen geht es mit der nächsten Etappe weiter.

Zu ungeduldig zu warten? Dann hol‘ dir den Vorbereitungskurs inkl. allen Etappen, Diashow, eBook & Videos zur Planung deiner eigenen Pilgerreise.

Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.