21. Etappe Colombres – Llanes 24,3 km

Die 21. der vielen Camino del Norte-Etappen des Küstenwegs führt uns über landschaftliche teils sehr schöne Wege nach Llanes.

Bereits aus der Ferne können wir das heutige Tagesziel unserer Wanderung dann erkennen. In Llanes sind vor allem die bunt angemalten Steine direkt am Hafen sehenswert.

„Los Cubos de la Memoria“ heißen sie und sind bekannt in dem kleinen Fischerort.

Außerdem wandern wir durch die „Bufones“, ein Naturschauspiel, wo das Wasser bei hohen Wellen durch die im Laufe der Zeit entstandenen Aushöhlungen im Gestein nach oben schießt.

Diese Meerwassergeysire können laut Wikipedia sogar bis zu 40 Meter in die Höhe schießen. Unten habe ich dir ein Video implementiert in den Artikel.

Toll anzusehen, wild und ein richtig geiler Abschnitt des Küstenwegs – mir hat es sehr gefallen! 🙂

(Fotos: Anika)

Auf dem Camino del Norte in Richtung Llanes.
Auf dem Camino del Norte in Richtung Llanes.
Weiter Blick auf der Strecke nach Llanes.
Weiter Blick auf der Strecke nach Llanes.
Bunt bemalte Steine am Hafen von Llanes.
Bunt bemalte Steine am Hafen von Llanes.


Morgen geht es mit der nächsten Etappe weiter.

Zu ungeduldig zu warten? Dann hol‘ dir den Vorbereitungskurs inkl. allen Etappen, Diashow, eBook & Videos zur Planung deiner eigenen Pilgerreise.

Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten:

Schreibe einen Kommentar