Camino Primitivo 11. Etappe: Friol – Sobrado dos Monxes (26 km)

Fakten:

  • Start- und Zielort: Friol nach Sobrado dos Monxes
  • Etappenlänge: 26 km
  • Schwierigkeitsgrad: Moderat
  • Höhenmeter: Meist flach mit einigen sanften Anstiegen, gesamt ca. 150 Meter Aufstieg
  • Sehenswürdigkeiten:
    • Historische Kirchen und Kapellen entlang der Route
    • Eindrucksvolles Kloster von Sobrado dos Monxes
  • Versorgung: Wenige Möglichkeiten unterwegs, Vorräte in Friol auffüllen
  • Unterkunft in Sobrado dos Monxes: Pilgerherbergen und Gasthäuser mit guter Versorgung
Im Kloster Sobrado dos Monxes solltest du übernachten
Im Kloster Sobrado dos Monxes solltest du übernachten

Was dich auf der 11. Etappe von Friol nach Sobrado dos Monxes erwartet

Heute geht es auf die insgesamt 10. Etappe des Camino Primitivo, und wir folgen den zweiten Tag der Nördlichen Variante. 

Da diese Wegvariante nicht ganz so gut ausgeschildert ist, wie der „normale“ Primitivo, solltet ihr euch heute besonders an die Wegbeschreibung dieser Variante aus dem Outdoor-Führer von Raimund Joos zum Primitivo halten.

Die Etappe von Friol nach Sobrado dos Monxes ist eine faszinierende Mischung aus historischer und natürlicher Schönheit. Auf dieser 26 km langen Strecke erlebst du die ruhige und oft unberührte Natur Galiciens, die durch sanfte Anstiege und weitläufige Felder geprägt ist.

Wie so häufig auf dem ursprünglichen Jakobsweg, so erwartet uns auch heute der überwiegende Teil des Anstiegs auf der ersten Etappenhälfte. Positiv: Heute läuft die Route des Camino Primitivo vermehrt über Waldboden und weniger über Asphaltabschnitte.

Unser Ziel heute ist ein ganz besonderes, welches alleine Grund genug ist für viele Pilger, die Nördliche statt der Traditionellen Variante zu wählen: Wir erreichen das schön gelegene Kloster Sobrado dos Monxes.

Die Klosteranlage ist nicht nur optisch und von außen ein Highlight, sondern bietet auch die Möglichkeit, in den alten Mauern zu übernachten. 

Ich habe selbst dort übernachtet, denn wenige Kilometer vor dem Kloster stößt die Route des Camino Primitivo auf die Route des Camino del Norte (auf dessen 38. Etappe). Fortan laufen beide Pilgerwege gemeinsam weiter in Richtung Santiago de Compostela zum Ziel.

Die Übernachtung im Kloster Sobrado dos Monxes ist keine Luxus-Nacht, denn das rustikale Gebäude (teils noch aus dem 13. Jahrhundert erhalten) ist in die Jahre gekommen.

Für mich war es dennoch ein Erlebnis, vor allem abends in der Dämmerung durch den schönen Innenhof des Klosters zu spazieren.

In Sobrado dos Monxes findest du alternativ eine Reihe von Unterkünften, die auf Pilger ausgelegt sind. Diese reichen von einfachen Herbergen bis zu komfortableren Gasthäusern, alle bekannt für ihre Gastfreundschaft und die Bereitschaft, Pilger auf ihrer Reise zu unterstützen.

Fotos zur 11. Etappe:

Typisch für die Landschaft in Galizien sind Kieferwälder und Eukalyptuswälder
Typisch für die Landschaft in Galizien sind Kieferwälder und Eukalyptuswälder
Wegweiser zum Kloster Sobrado dos Monxes am Camino Primitivo
Wegweiser zum Kloster Sobrado dos Monxes am Camino Primitivo

Karte der 11. Etappe mit Höhenprofil:

Powered by Wikiloc

Unterkünfte:

  • Sobrado dos Monxes:
    • Kloster Herberge

Vorbereitung:

Weiterlesen:

Teile dies mit Freunden, die auch pilgern möchten: