Die Universität des Lebens – oder: Güemes, die kultigste Herberge des Küstenwegs

Die Universität des Lebens. So nannte ein Herbergsvater auf dem Küstenweg – altersgemäß schon eher ein Herbergsopa (78) – seine damalige Zeit des Reisens. Zweieinhalb Jahre Zeit, wenn ich mich richtig erinnere, hatte der Mann sich in jungen Jahren freigeschaufelt, um die Welt und zig Länder und Kontinente zu bereisen. Jahre danach rief er eine Pilgerherberge ins Leben. Eine Herberge, die er heute noch betreut und die als eine der kultigsten und besondersten des ganzen Küstenwegs gilt: Die Albergue von Güemes, kurz vor Santander.

DSC02926

Weiterlesen