eBook

Alleine als Frau auf den Jakobsweg

15 Frauen erzählen

Immer mehr Frauen trauen sich alleine auf den Jakobsweg.

Aus den aktuellen Pilgerstatistiken geht hervor, dass 2018 sogar erstmals mehr Frauen als Männer auf dem Jakobsweg unterwegs waren.

Dennoch zögern viele Frauen noch, den Schritt zu machen, und fragen sich, ob sie das alleine können.

Höchste Zeit das Thema einmal genauer zu beleuchten und die Frauen zu Wort kommen zu lassen, die bereits Erfahrungen gemacht haben.

Verschiedene Schicksale, Ängste & Motivationen

  • Die Eine fängt das Reisen und Pilgern an, nachdem ihr Mann verstorben ist, die Andere lernt ihren Mann auf dem Jakobsweg erst kennen.
  • Die Eine pilgert direkt nach dem Abitur, die Andere wagt sich mit 70 noch auf den Pilgerweg.
  • Die Eine hat Angst vor freilaufenden Hunden und der Sprachbarriere, die Andere vor dem Verlaufen und der Einsamkeit.
  • Die Eine läuft den popupären Camino Francés oder den portugiesischen Jakobsweg, die Andere den spanischen Küstenweg oder gar einen Jakobsweg direkt vor der Haustüre in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Pilgerin auf dem Camino

Ein gemeinsames Ziel: Santiago de Compostela

So unterschiedlich unsere befragten Interview-Partnerinnen und ihre gewählten Jakobswege auch sind, eines haben alle 15 gemeinsam: Alle sind sie den Jakobsweg alleine als Frau gelaufen. Und alle 15 teilen in diesem Buch ihre Erfahrungen.

Sie sprechen offen über das Thema Sicherheit, berichten von ihren Ängsten und wie sie diese bewältigt haben. Sie erzählen von Highlights, Krisen und Schlüsselmomenten unterwegs.

Sie geben Tipps zum Thema Packen und Hygiene in Herbergen, und schildern, was die Pilgerreise alleine als Frau auf dem Jakobsweg tief in ihnen drin bewirkt hat: für viele ein lebensveränderndes Erlebnis.

Ihr Ziel: Andere Frauen zu informieren, inspirieren und motivieren, ebenfalls aufzubrechen und das Abenteuer Jakobsweg zu wagen und zu erleben.

Pilgerinnen Collage

Inhaltsverzeichnis:

  1. Vorwort von Franziska Leibe & Christoph Erkens
  2. Camino Francés
    • Karte, Info & Porträt 
    • Interviews Daniela, Inga & Christine
  3. Camino Portugues
    • Karte, Info & Porträt 
    • Interviews Yvonne & Sandra
  4. Küstenweg/Camino del Norte
    • Karte, Info & Porträt
    • Interviews Mela, Lydia, Nadine & Stephanie
  5. Camino Primitivo
    • Karte, Info & Porträt 
    • Interview Angela
  6. Camino Inglés
    • Karte, Info & Porträt 
    • Interview Iris
  7. Via de la Plata
    • Karte, Info & Porträt 
    • Interview Julie
  8. Andere (Jakobs)Wege
    • Info & Porträt 
    • Interviews Alexandra, Mady & Jessie
  9. Packliste für Frauen

Die Herausgeber des Buchs:

Herausgeberin Franziska LeibeFranziska Maria Leibe: Erfahrene und begeisterte Pilgerin, Seminarleiterin, Reiseleiterin.

Franziska ist seit ihrer ersten Pilgerreise 2013 leidenschaftliche Pilgerin. Sie sieht den Camino als äußeren und inneren Weg zugleich. Franziska war mehrmals auf dem Küstenweg und dem Camino Francés unterwegs.

 

Herausgeber Christoph ErkensChristoph Erkens: Erfahrener Pilger, Küstenweg-Liebhaber, Blogger & Buchautor, Seminarleiter

Christoph bloggt seit 2014 über die Faszination Pilgern und war selbst mehrmals auf spanischen, portugiesischen und deutschen Jakobswegen unterwegs.

Blick vorab ins Buch:

Blick ins Buch Screenshot 2

Probekapitel zum Reinschnuppern:

probekapitel

Das bekommst du alles:

  • 240 seitiges eBook
  • 15 verschiedene Interviews mit Solo-Pilgerinnen
  • ausgewählte Farbfotos
  • Hintergrundinfos zu den Jakobswegen (Fakten, Überblickskarte, Reiseführer-Empfehlungen)
  • eine Packliste für Frauen
  • Das eBook ist exklusiv nur über meine Webseite und nicht im Buchhandel oder über Amazon erhältlich
  • Das eBook kommt im PDF-Format und ist auf vielen Geräten lesbar (Computer, eBook-Reader, Tablet, Smartphone) oder ausdruckbar

Das digitale eBook ist flexibel lesbar

Was Leserinnen sagen, die schon vorab ins Buch schauen durften:

Alisas Meinung zum Buch„Ich bin selbst schon alleine als Frau den Camino Francés und den Camino Portuges gelaufen. Ich kann nur sagen, dass ich mich in den Interviews der Frauen wiederfinde. Ich hoffe, das dass eBook viele Frauen ermutigt, sich auf die traumhafte Reise zu begeben.
Traut euch! Buen Camino“
Alisa, 21, Karlsruhe

Juttas Meinung zum Buch„Ich hätte am liebsten das ganze Buch auf einen Sitz gelesen. Ich finde es sehr informativ. Da ich den Jakobsweg (mein erster) von Porto nach Santiago im Mai diesen Jahres gelaufen bin, konnte ich die Berichte der Frauen sehr gut nachvollziehen. Es ist sehr authentisch geschrieben, gut verständlich, einfach normal. Und das finde ich sehr gut.“

Jutta, 55, Aschaffenburg

Doertes Meinung zum Frauen Jakobsweg Buch„Ich möchte eigentlich schon sehr lange pilgern gehen, hab es aber bis heute nicht geschafft. Mir war von Anfang an klar, dass ich alleine pilgern möchte – und damit hatte ich mir auch direkt selber die größte Hürde gebaut. Ich hatte sehr viel Respekt und auch etwas Angst davor, den Weg als Frau alleine zu gehen. 

Die Geschichten der Frauen, die den Jakobsweg bereits alleine gegangen sind, haben mir Mut gemacht es einfach zu probieren. Ich finde, die Interviews stellen genau die richtigen Fragen und es ist toll, dass sie so ehrlich beantwortet werden. Auch negative Erfahrungen werden geteilt und nehmen die Angst vor „dem schlimmsten“. Ich fühle mich nach der Lektüre beflügelt und denke „Das möchte ich auch erleben! Das KANN ich auch erleben!“.“

Dörte, Bremen

30-Tage-Geld-zurück-Garantie:

Solltest du nicht zufrieden sein, was wir nicht glauben, bekommst du 30 Tage lange ohne Angabe von Gründen dein Geld zurück. Wir sind fest überzeugt, dass dieses eBook ein hilfreicher Motivator für deinen eigenen Pilgerweg sein kann.  ♥

Alleine als Frau auf den Jakobsweg unser eBook ist da

jetzt-kaufen

Werbeanzeigen